KULTUR UND MINDSET

Der oft vernachlässigte Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens

Mit dem Statement „Culture eats strategy for breakfast” hat Peter Drucker zurecht die Bedeutung des Erfolgsfaktors Unternehmenskultur betont. Mit einem Augenzwinkern würden wir aber gerne ergänzen: „And should have a good time at and after dinner“.

KULTUR UND MINDSET

Der oft vernachlässigte Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens

Mit dem Statement „Culture eats strategy for breakfast” hat Peter Drucker zurecht die Bedeutung des Erfolgsfaktors Unternehmenskultur betont. Mit einem Augenzwinkern würden wir aber gerne ergänzen: „And should have a good time at and after dinner“.

HERAUSFORDERUNG
ABER MACHBAR

Peter Druckers Verdienst ist, die Bedeutung von Unternehmenskultur plakativ zu betonen und das Thema in das Portfolio der Führungskräfte zu bringen. Die Praxiserfahrungen bestätigen Druckers Aussage: Es ist fast unmöglich ist, eine neue Strategie „gegen“ eine kraftvolle Unternehmenskultur zu etablieren.

Idealerweise zielen beide Elemente in die gleiche Richtung und ergänzen sich gegenseitig. Erfolgreiche Strategien adressieren auch die Kultur, definieren diese als Entwicklungsfeld und nutzen sie als unterstützende Rahmenbedingung, wenn es passt.

Was verstehen wir nun unter Unternehmenskultur und Mindset?

Für uns ist Unternehmenskultur die Gesamtheit der Normen, Wertvorstellungen und Haltungen, die das Verhalten der Mitarbeitenden, die Zusammenarbeit und das Erscheinungsbild eines Unternehmens prägen.

Es ist also etwas kollektives und ganzheitliches und weniger auf Einzelpersonen bezogen. 

Mindset (Mentalität, Denkhaltung) ist eher die innere Haltung von einzelnen Menschen, spezifischen Gruppen oder auch der Gesamtheit der Mitarbeitenden in einer Organisation. Der Ansatz ist sowohl individuell als auch kollektiv, vor allem aber spezifischer auf das Thema Haltung.

Mindsets von Schlüsselpersonen prägen die Kultur und die Kultur wiederum beeinflusst das Mindset der Mitarbeitenden. Wenn neue Mitarbeitende in eine Organisation kommen, ist eine Frage besonders wichtig für den Erfolg des Onboardings: Passen individuelles Mindset des Mitarbeitenden und das Mindset der Gruppe zusammen?

Relevant für Führungskräfte ist vor allem, in welcher Art und Weise an den Themen Mindset und Unternehmenskultur gearbeitet werden kann. Gerne stellen wir Ihnen unsere pragmatischen Beratungsansätze detaillierter vor.

Unternehmenskultur
entwickeln

Unternehmenskultur
entwickeln

Macht es Sinn Unternehmenskultur zu messen und entwickeln zu wollen? Geht das überhaupt? Beeinflusst nicht die Intension, mit der an der Unternehmenskultur gearbeitet werden soll, die Wirkung als solche? Und ist nicht das Verhalten, wie Mitarbeitende in diesen Prozess mit eingebunden werden und mit Befragungen oder Interviews umgehen, wiederum ein Artefakt der Kultur?

Handlungsfelder &
Game Changer

Handlungsfelder &
Game Changer

In unserer langjährigen Praxis hat sich ein pragmatischer und dialogorientierten Ansatz zur Beschreibung der Unternehmenskultur und Identifizierung der Handlungsfelder bzw. Game Changer bewährt.

Kulturprogramm &
Kulturbewegung

Kulturprogramm &
Kulturbewegung

Aus der Erfahrung mit vielen unterschiedlichen Kulturentwicklungsprozessen – von leichter Anpassung bis hin zu grundlegender Weiterentwicklung der Kultur – empfehlen wir eine für Ihr Unternehmen maßgeschneiderten Kombination.

Mindset
Change

Mindset
Change

Die Mitarbeitenden einladen, sich mit den eigenen und im Unternehmen üblichen Denkmustern auseinander zu setzen und neue Perspektiven einzunehmen.

Von New Work
zu Next Work

Von New Work
zu Next Work

Die „New Work“ Bewegung – gegründet von dem Philosophen Frithjof Bergmann – ist heute wieder brandaktuell. Das übergeordnete Ziel ist ein Arbeitsumfeld, in der sich die Mitarbeitenden frei entfalten, selbständig handeln und in der Gemeinschaft etwas sinnvolles erreichen können.

Vielfalt,
Inklusion &
Diversity

Vielfalt,
Inklusion &
Diversity

Vielfalt, Inklusion und Diversity am Arbeitsplatz sollte eine Priorität für jedes Unternehmen sein. Der Aufbau von Teams mit unterschiedlichem Hintergrund verbessert nicht nur die Employee Journey und Arbeitgeberattraktivität, sondern auch die Qualität von Innovations- und Entscheidungsprozessen. 

Unternehmenskultur
erleben

Unternehmenskultur
erleben

Die Kultur und das Mindset in Organisationen sind häufig unkonkret.
Sie werden gerne als wenig greifbarer „Soft Stuff“ bezeichnet. Jedoch gerade „The soft stuff is the hard stuff“ diesem gebührt wesentliche Aufmerksamkeit. Kultur verkörpert die Summe der Werte. Haltung steuert nicht nur Denken sondern auch Verhalten. Daher schaffen wir in konkreten Beispielen Erlebnisse rund um Kultur und Mindset, um diese greifbar und nutzbar zu machen.