QUALIFIZIERUNG

Aktuelle Themen und Klassiker - für alle Ebenen

Nutzen Sie die Vorteile von maßgeschneiderten Inhouse Trainings für die Qualifizierung Ihrer Mitarbeitenden und Führungskräfte: Befähigung mit Fokus auf die Herausforderungen Ihres Unternehmens, Praxisbeispiele aus Ihrem Business, Integration interner Impulsgeber sowie Stärkung des Teamgefühls und Zusammenhalts.

QUALIFIZIERUNG

Unternehmensspezifisch, vertraulich, anpassungsfähig – für alle Ebenen

Nutzen Sie die Vorteile von maßgeschneiderten Inhouse Trainings für die Qualifizierung Ihrer Mitarbeitenden und Führungskräfte, z.B. durch Fokus auf Ihre spezifischen Unternehmens-Herausforderungen und Geschäftsprozesse, Stärkung des Teamgefühls und des Zusammenhalts, flexible Rhythmen und Termine.

Inhouse Trainings gehen inhaltlich mehr in die Tiefe und sichern gleichzeitig den sorgsamen Umgang mit sensiblen Firmeninformationen.

DARUM
IST DAS
WICHTIG!

Technologischer Fortschritt, Veränderungen in der Arbeitswelt, Zunahme von Komplexität und Globalisierung, persönliche Entwicklungsziele, systematische Nachfolgeplanung sowie Mitarbeitendenbindung und Motivation erfordern eine zielführende Qualifizierung von Führungskräften und Mitarbeitenden, um als Organisation zukunftsfähig zu bleiben.

Passgenaue Inhouse Trainings bieten dafür eine Vielzahl von Vorteilen im Vergleich zu offenen, generischen Angeboten:

  • Inhalt und Didaktik sind unternehmensspezifisch.
  • Die Teilnehmenden lernen mit und von Kolleg:innen, indem sie wertvolle Praxiserfahrungen miteinander teilen sich gemeinsam auf ein Ziel konzentrieren. Dies befördert auch die gemeinsame Umsetzung in der Praxis.
  • Die Bearbeitung konkreter Praxisfälle steigert das Verständnis für andere Funktionen im Unternehmen und die Teilnehmenden erarbeiten betriebsspezifische Strategien und Lösungsansätze, die einen individuellen und einen unternehmerischen Nutzen bieten.
  • Die Vernetzung der Führungskräfte und Mitarbeitenden untereinander wird gestärkt.
  • Die verschiedenen Trainingsangebote werden inhaltlich und didaktisch aufeinander abgestimmt. Dazu werden die wesentlichen Modelle, z.B. für Führung, Kommunikation und Change-Management konsistent verwendet und die unternehmensinternen Führungsinstrumente berücksichtigt.

Insgesamt bieten Inhouse-Trainings eine effektive Möglichkeit, die Fähigkeiten und Kompetenzen der Mitarbeitende zu verbessern, Lösungen mit direktem Business Nutzen zu erarbeiten und die Produktivität und Effizienz im Unternehmen zu steigern. Konkrete Ergebnisse sind neben der persönlichen Kompetenzentwicklung ein besseres gemeinsames Verständnis von Führung und Zusammenarbeit und eine durchgängige Management-Praxis.

SO
GEHEN
WIR VOR

Wir beraten Sie in der Konzeption eines internen Trainingsangebotes oder einer internen Akademie. Dies können einzelne wirksame Trainings, kompakte Lern-Nuggets, Blended Learning Konzepte und umfassende Qualifizierungsprogramme sowie Leadership Journeys sein.

Unsere Trainer:innen bringen eigene Führungs- und Managementerfahrung aus dem Business mit und legen den Fokus auf Praxisrelevanz und Umsetzbarkeit. Gerne arbeiten wir auch mit Ihren internen Trainer:innen im Team zusammen oder führen Train the Trainer Konzepte durch.

Neben der didaktischen Architektur, der Auswahl praxisrelevanter Inhalte und Modelle und dem methodischen Design führen wir auch das Teilnehmenden-Management für Sie durch und stellen Teilnehmenden-Workbooks und Evaluierungstools zur Verfügung.

UNSERE
LÖSUNGEN

Praxisbeispiele erfolgreicher Inhouse Trainings

Die Anforderungen an zeitgemäße Führung sind anspruchsvoll

Neue Geschäftsmodelle, die Digitalisierung, der ständige Wandel, das veränderte Selbstverständnis von Mitarbeitenden, der Anspruch an mehr Agilität und vieles mehr verändern die Anforderungen an zeitgemäße Führung. Führungskräfte sollen vermeintlich widersprüchliche Erwartungen erfüllen.

  • Einerseits müssen Führungskräfte bestehende Geschäftsmodelle effektiv und effizient gestalten und andererseits neue Geschäftsmodelle entwickeln.
  • Einerseits besteht die Notwendigkeit, für stabile Strukturen und standardisierte Prozesse zu sorgen und andererseits Agilität, Kreativität und Innovation zu fördern.
  • Einerseits sollen Führungskräfte durch ein sinnvolles Zukunftsbild Orientierung geben und andererseits den ständigen Wandel vermitteln.
  • Einerseits führen Führungskräfte in klassischen-, andererseits in agilen Organisationsformen.

Diese Situation erfordert differenzierte Führung je nach Kontext, realen Herausforderungen, Funktion, aktuellen Aufgaben, Unternehmenskultur und handelnden Personen

Was bedeuten neue Geschäftsmodelle, Digitalisierung, ständiger Wandel, neue Erwartungen von Mitarbeitenden, etc. für meinen Verantwortungsbereich konkret? In diesem Kontext suchen viele Führungskräfte nach klarer Orientierung.

In diesem Praxistraining bauen Sie Ihre digitale Moderationskompetenz aus und lernen unterschiedliche Tools mit ihren Funktionalitäten kennen und nutzen. Das Training findet wahlweise in Teams, Zoom Webex und GoToMeeting statt. So werden Sie künftig auch im virtuellen Kontext Routinemeetings, Projektsitzungen, Workshops in kleinen und großen Gruppen mit aktiver Beteiligung gestalten.

Das Training ist in 2 dreistündige Module aufgeteilt. Bei Bedarf kann ein Follow-Up Termin für den Schwerpunkt „Live Visualisierung“ angeboten werden.

Die Teilnehmenden haben Gelegenheit Ihre Praxisherausforderungen mit in das Training einzubringen und diese aktiv mit den anderen Teilnehmenden und Trainer:innen zu bearbeiten. Jede/r Teilnehmende erhält im Nachgang eine PowerPoint Datei mit professionellen Moderationstemplates zur freien Verwendung im Rahmen seiner/ihrer Moderationen.

Führung wird digitaler, muss mit Unsicherheiten umgehen, sollte eine flexible, veränderungsfähige Unternehmenskultur schaffen und vermehrt über Distanz agieren.

Es braucht neue Lösungen und bewährte Kernkompetenzen. Angesichts dieser Herausforderungen ist das Konzept der dialogischen Führung aktueller denn je. Mit den Kernkompetenzen der dialogischen Führung ausgestattet, können Führungskräfte auch im aktuellen Kontext Orientierung geben sowie flexibel, situationsgerecht und differenziert handeln.

Dialogische Führung basiert nach unserem Verständnis auf einer dialogischen Grundhaltung und wirksamen Elementen wie dialogischer Gesprächsführung, zielorientierter Einbeziehung, iterativer Erkenntnis- und Entscheidungsprozesse, dialogischer Business Moderation und kollegialer Beratung.

Dialogische Führung strebt Ziele auf unterschiedlichen Ebenen an: Fachliche exzellente Ergebnisse, wirksame Zusammenarbeit, Selbstverantwortung, flexibles, schnelles Handeln und individuelle Weiterentwicklung.

In diesem Training wenden Sie den dialogischen Ansatz und zielführende Tools praxisnah an und entwickeln einen konkreten Implementierungsplan für Ihre Teams und das Unternehmen. Sie stärken Ihre Führungswirkung in den aktuellen Kontexten, unterstützen die Selbstverantwortung der Mitarbeitenden und schaffen eine dialogorientierte, zukunftsweisende Unternehmenskultur. 

INHALTE DES TRAININGS

Wirkungsvolles Selbstmanagement ist gerade jetzt von besonderer Bedeutung – es ist die Basis für ein kraftvolles und aktives Handeln in dieser ungewissen Zeit. Wir haben die Fähigkeiten, uns persönlich an das sich stark verändernde Umfeld anzupassen, aus diesem Prozess zu lernen und – dieser Optimismus sei erlaubt – daran auch zu wachsen.

Dieses Toolkit strukturiert Ihr Selbstmanagement, fördert Ihre persönliche Klarheit und unterstützt Ihren persönlichen Anpassungs- und Wachstumsprozess in ungewissen Zeiten. Das Toolkit ist ein „Werkzeugkasten“ mit einer Sammlung von unterschiedlichen teils reflexiven, teils innovativen und kreativen Methoden. Zudem bietet das Toolkit eine Reihe von nützlichen Tipps, um sich in „unsicheren“ Zeiten zu orientieren und anregen zu lassen.

Die 4 Themenfelder im Überblick:
In jedem Themenfeld unterstützen praxiserprobte Tools und Ad-Hoc Hilfen den persönlichen Entwicklungsprozess.


Unser Angebot

Im Business Kontext ist die dialogische Business Moderation das Mittel der Wahl. Dialogische Business Moderation unterscheidet sich von anderen „Moderationsmethoden“. Sie ist zielorientiert, wirksam und bewährt.

In dem Praxistraining lernen Sie die Erfolgsfaktoren dialogischer Business Moderation kennen und wenden die wichtigsten Instrumente in Ihren Praxissituationen an.

 

Im Training arbeiten Sie mit dem umfangreichen Praxisleitfaden

Die Digitalisierung stellt allen Mitarbeitenden hohe Anforderungen an Umsetzungsgeschwindigkeit und Effizienz.

Eine Ihrer wichtigsten Aufgaben als Führungskraft ist, die Mitarbeitenden und das Unternehmen ins digitale Zeitalter zu führen. Sie sind durch ihren Umgang mit der Digitalisierung Vorbild und wollen sich und andere in diesem Kontext wirkungsvoll führen. Es gilt die Rolle des „Digital Leader“ glaubwürdig einzunehmen und die eigene Entwicklung bewusst und erfolgreich zu gestalten. ​

DIGITAL READINESS CHECK
Selbsteinschätzung – Wie digital ticke ich?

Erfahren Sie mehr zu unseren acht Thesen, was einen „Digital Leader“ ausmacht. Wir laden Sie herzlich ein, mit unserem praxiserprobten Selbsteinschätzungstool Ihre „Digital Readiness“ zu reflektieren.

Gerne bieten wir Ihnen eine kompaktes virtuelles Trainingsformat dazu an oder unterstützen Sie, das Thema in ihre Leadership Programme oder Management Workshops zu integrieren.

KONZEPTE
UND
MEHR

Ein praxisorientiertes Lerndesign zur nachhaltigen Verankerung

Erfolgsfaktoren für
wirksames Lernen

AUS DER
PRAXIS

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Zur sytematischen und nachhaltigen Qualifizierung aller Führungskräfte und Mitarbeitenden hat die Personalabteilung eines Produktionsunternehmens aus der Lebensmittelindustrie einen Open Campus mit verschiedenen Trainingsangeboten für die einzelnen Level zusammengestellt.

Anforderungen an die Campus-Angebote waren unternehmensrelevante Aspekte:

  • Maßgeschneidert und pragmatisch
  • Exklusiv mit besonderer Qualität
  • Für das Individum und das Business
  • Entwicklung entlang der konkreten Praxis steht im Fokus

Seit Etablierung des Campus haben alle Führungskräfte die Pflichtmodule durchlaufen und wählen jährlich ein persönliches Entwicklungsthema je nach Praxisbedarf aus.

Die Angebote für Mitarbeitende werden mehrjach jährlich angeboten und genutzt.

Der Vorstand einer Bank hat Spielregeln für Führung definiert, die in einem Blended Learnings Trainings-Programm für die individuelle Führungspraxis konkretisiert werden sollen.

DAS SAGEN
UNSERE
KUND:INNEN

"Wir arbeiten seit nunmehr 10 Jahren erfolgreich mit Goll Consulting in den Bereichen Führungskräfte-, Team- und Organisationsentwicklung zusammen. Die hohe persönliche, fachliche und methodische Kompetenz sowie die Zuverlässigkeit der Beraterinnen und Berater ist absolut überzeugend und deswegen werden wir auch weiterhin sehr gerne mit Goll Consulting Projekte und Themen für die Zukunft gestalten.“

ANSPRECH
PARTNER:IN

Silke Vorwerk


Principal

Dirk Mimberg


Senior Partner

Elisa Martin

Consultant

Timo Klein


Partner

MEHR
INFOS

Führungs-
verständnis

Führungs-
verständnis

Leadership
Journeys

Leadership
Journeys

Führungs-
wechsel

Führungs-
wechsel

Team-
entwicklung

Team-
entwicklung

Zusammen-
arbeit

Zusammen-
arbeit

Persönliche
Wirkung

Persönliche
Wirkung

Beratung

Beratung

Moderation

Moderation

Training

Training

Coaching

Coaching

Online

Online

Spacials

Specials

MEHR
INFOS

Führungs-
verständis

Führungs-
verständis

Leadership
Journeys

Leadership
Journeys

Führungs-
wechsel

Führungs-
wechsel

Team-
entwicklung

Team-
entwicklung

Zusammen-
arbeit

Zusammen-
arbeit

Persönliche
Wirkung

Persönliche
Wirkung

Beratung

Beratung

Moderation

Moderation

Training

Training

Coaching

Coaching

Online

Online

Specials

Specials