Die zielführende Systematik für Ihre Strategieentwicklung

Wir unterscheiden zwei grundsätzliche Vorgehen:

  1. Die eher klassische Vorgehensweise einer expertenorientierten Strategieentwicklung
  2. Eine kompakte, dialogische Strategieentwicklung unter intensiver Beteiligung des Managements

Bei der expertenorientierten Strategieentwicklung handelt es sich um ein deduktives Vorgehen, das von einer oft aufwendigen Analyse geprägt ist.

Die dialogorientierte Strategieentwicklung hingegen ist ein intensiver Managementprozess. Zuerst formuliert das Managementteam strategierelevante Fragen und bewertet diese. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln werden dann Hypothesen gebildet. Diese dienen dem Managementteam als Grundlage des Analyse- und Diskussionsprozesses.

Ziel dieser Vorgehensweise ist es, eine fachlich hohe Ergebnisqualität, die Akzeptanz der Ergebnisse durch die Beteiligten sowie die Verbindlichkeit für die Umsetzung zu gewährleisten.

Der Dialog zur Strategie kann in verschiedenen Formaten wie Strategieworkshops, StrategieCamps oder Strategiekonferenzen durchgeführt werden.