StrategieCamp - die kompakte Strategieentwicklung

Die Methode der Strategieentwicklung bestimmt in erheblichem Maße die Qualität des inhaltlichen Ergebnisses, die Verbindlichkeit für den Umsetzungsprozess und das Commitment der Beteiligten.

Das StrategieCamp ist eine kompakte Form des Strategiedialogs. Hier werden die Kompetenzen der verantwortlichen Manager ohne hohe Ressourcenbindung genutzt, um das Unternehmen klar auszurichten. In wenigen Wochen wird die Strategie, in der Regel in 2-3 Workshops, systematisch überprüft oder neu entwickelt.

Unterschiedliche strategische Perspektiven werden gezielt in Klein- und Großgruppen diskutiert und gegenseitig verprobt. Die dabei entstehende Vernetzung unterstützt das gemeinsame Verständnis und beschleunigt die Umsetzung über die Schnittstellen hinaus.

Das Ergebnis des StrategieCamps ist eine klare, von jedem Verantwortlichen getragene Strategie und ein konkreter Umsetzungsplan. Nicht zuletzt liegt der Wert in einem hohen Commitment der Beteiligten.

Durch die dialogische Form entstehen gemeinsame Einsichten, Erkenntnisse und Entscheidungen, die kraftvoll umgesetzt werden.