Mitarbeiterbefragungen sind zugleich das Versprechen, dass Taten folgen

Die Diagnose durch eine Mitarbeiterbefragung alleine hilft nicht - erfolgskritisch ist der daraus abgeleitete Folgeprozess. Mitarbeiter erwarten zu Recht eine Rückmeldung zu den Ergebnissen, die Ableitung von Konsequenzen und insbesondere eine Beteiligung an den Folgeschritten. Somit ist die Befragung erst der Anfang und nicht der Hauptteil.

Der nachhaltige Folgeprozess benötigt "ganzheitliches Change Management". Dabei werden Mitarbeiter kognitiv und emotional erreicht.

Trotz unterschiedlicher Ausgangssituationen und Zielsetzungen gibt es einige grundsätzlich gültige Erfolgsfaktoren:

  • Klare Verantwortung für den Prozess
  • Attraktives Zielbild
  • Konsequente Verknüpfung mit Organisations- und Personalentwicklung
  • Systematischer Prozess
  • Große Schritte zu Beginn
  • Gelungene Schlüsselveranstaltungen (Workshops und Dialogkonferenzen)
  • Dialogische Kommunikation
  • Systematisches Monitoring

Mehr zum Thema entnehmen Sie bitte auch unserem ePaper "Mitarbeiterbefragungen"