E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt
Kontakt

Virtuelle TEAMENTWICKLUNG

Erwartungsmarkt zur Verbesserung der Zusammenarbeit

Zu wirksamer (Führungs-) Teamentwicklung gehört häufig die Besprechung und Klärung von gegenseitigen Erwartungen. In Präsenzveranstaltungen hat sich dafür der Erwartungsmarkt bewährt. Funktioniert diese Methode auch virtuell?

Im Rahmen eines virtuellen Führungsdialoges mit 20 Führungskräften aus drei Vertriebsteams eines mittelständischen Unternehmens haben wir das Format des Erwartungsmarktes auf die Gegebenheiten angepasst.

Dabei spielten die Umsetzung der neuen Führungsprinzipien und die veränderte virtuelle Zusammenarbeit angesichts des Corona Lockdowns eine besondere Rolle. Ziel war es das gemeinsame Führungsverhalten abzustimmen und den Mitarbeitern gerade in dieser turbulenten Zeit Orientierung zu geben.

Der Erwartungsmarkt wurde in 4 Runden durchgeführt:

  1. In der ersten Runden definieren die Funktionsteams jeweils in breakout-sessions ihre Erwartungen an die anderen Teams und legen ihren eigenen Beitrag zur Erfüllung der Erwartungen fest.
  2. In der zweiten Runde stellen sich die Teams die Erwartungen gegenseitig im virtuellen Plenum vor und klären evtl. Verständnisfragen.
  3. In der dritten Runde beraten sich die Funktionsteams wieder in eigenen breakout-sessions, welche der Erwartungen sie annehmen, ablehnen bzw. welche sie noch einmal klären müssen und leiten konkrete Maßnahmen für die Umsetzung ab.
  4. In der vierten Runde stellen sich die Teams ihre Ergebnisse und Umsetzungsvorhaben vor und treffen konkrete Vereinbarungen für die nächsten Schritte.

Es wurden insgesamt ca. 25 konkrete Erwartungen geklärt und die Umsetzung geplant. Das einstimmige Feedback der Teilnehmer war:

„Schön, dass wir die Themen auch auf diese Art und Weise besprechen konnten – jetzt liegt es an uns, die Dinge auch umzusetzen.“

Fazit: Der Erwartungsmarkt zur Teamentwicklung funktioniert auch virtuell.