E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt
Kontakt

Einführung Steuerungsmodell

bei hybridem Arbeiten

Herausforderung: Hybride Führung in einem Bereich mit knapp 500 Mitarbeitern. Corona hat die Präsenz der Führungskräfte und Mitarbeiter im Office stark reduziert. Die Führungskräfte steuerten aus dem Home Office und dies sehr unterschiedlich. Es wurde primär Tätigkeiten und Aktivitäten nachverfolgt, weniger echter Output gemessen. Die Performance der Organisation lag unter den Erwartungen des Bereichsleiters.

Gemeinsam haben Bereichsleiter, die Direct Reports und die Personalabteilung in einer Webkonferenz die aktuellen Herausforderungen besprochen und Erwartungen geklärt. Wir haben unterschiedliche Zielvereinbarungssysteme vorgestellt und mit Blick auf die aktuelle / zukünftige Arbeitssituation bewertet. Die Direct Reports übernahmen die Aufgabe, ein neues einheitliches Steuerungsmodell einzuführen. Sie entschieden sich für die Einführung einer Objective und Key Results (OKR) Systematik. Dies primär mit dem Fokus auf Tauglichkeit in einer hybriden Arbeitswelt, nicht mit dem Fokus agiles Arbeiten.

Sie entwickelten ein praxisorientiertes einwöchiges digitales / virtuelles Umsetzungskonzept. Nach einer digitalen Umfrage zu den aktuellen Führungsherausforderungen der Teamleitern wurden die Ergebnisse in einem virtuellen Workshop mit den Teamleitern und den Direct Reports besprochen und mit einem Input zu Objectives und Key Results verzahnt.

In der darauffolgenden Praxiszeit haben die Teamleiter entlang vordefinierter Templates die OKRs für Ihre Teams entwickelt und im Rahmen einer kollegiale Beratung überprüft. Bei Bedarf stand ein limitiertes Kontingent an Sparringsrunden mit einem externen Berater zur Verfügung. Am Ende der Woche wurden die erarbeiteten Ergebnisse von den Teamleitern dem Bereichsleiter und den Direct Reports präsentiert und verabschiedet.

Durch die dialogorientierte effiziente Vorgehensweise wurden folgende Ergebnisse erreicht:

  • Hohes Commitment durch effiziente virtuelle Einheiten entlang der täglichen Arbeitspraxis.
  • Die kollegiale Beratung führte zu wechselseitigen Kenntnissen über die Ziele der Kollegen und verbesserte darüber hinaus die Zusammenarbeit. Das Verständnis für die Tätigkeiten anderer Bereiche wurde geschärft.
  • Das Erleben eines digitalen Workshops steigerte die Akzeptanz für virtuelle Formate.
  • Die professionelle Moderation diente als Vorbild für virtuelle Workshops.

Weitere PRAXISBEISPIELE "Präsenz, Online oder Hybrid"

Praxisbeispiel

Leitbild Workshop Bundesverband - virtuell

Praxisbeispiel

Konfliktworkshop Vorstand – hybrid

Praxisbeispiel

Führungskonferenz – virtuell in 4 Modulen