Unsere Moderatoren verfügen über ein breites Methodenrepertoire und spezielle Expertise für jede Aufgabe

Workshop-Moderation, Strategie-Moderation, Change-Moderation, Teamentwicklungs-Moderation, Konflikt-Moderation und Großgruppen-Moderation erfordern, neben der Kompetenz einen aktiven Dialog bei allen Beteiligten zu fördern, sehr unterschiedliche Moderationsfähigkeiten.

Unsere Moderatoren werden nach der Passung zur Zielgruppe, dem Thema und dem Format ausgesucht:

  • Workshop-Moderatoren können sich schnell in den zu behandelnden Inhalt eindenken und moderieren zielorientiert mit Schwerpunkt auf den fachlichen Austausch.
  • Strategie-Moderatoren beherrschen die Methoden der Strategieentwicklung und sind inhaltliche Sparringspartner.
  • Change-Moderatoren haben eine spezielle Expertise als Change Management Berater und schaffen Verständnis und Mitwirkung in Veränderungsprozessen.
  • Großgruppen-Moderatoren gestalten Dialogkonferenzen lebendig und mitreißend von 40 bis zu 4000 Teilnehmern.
  • Konflikt-Moderatoren finden die gute Balance von Sach- und Beziehungsebene sowie das richtige Maß an analytischer Tiefe und praktischer Lösungsorientierung.
  • Teamentwicklungs-Moderatoren verfügen über ein breites Spektrum von Methoden der Teamentwicklung und setzen gezielt Teaminterventionen ein.