Zielvereinbarungssysteme schaffen Transparenz und stellen die Überführung der Strategien in operatives Handeln sicher

Die Kräfte eines Unternehmens zu bündeln, auf klare - aus der Strategie abgeleitete - Ziele auszurichten und Maßnahmen abzuleiten, gehört zu den wichtigen Führungsaufgaben.

Ein bewährtes Instrument dafür sind Zielvereinbarungssysteme. Sie schaffen Transparenz der Ziele für alle Beteiligten und stellen sicher, dass Strategien in operatives Handeln überführt werden. Sie erleichtern die Prioritätensetzung und richtige Entscheidungen. Bei Anwendung bis zur Teamebene fördern sie darüber hinaus den Dialog zwischen Führung und Mitarbeitern und geben jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, die Zukunft des Unternehmens aktiv mit zu gestalten.

Bei der Auswahl und Einführung Ihres Zielvereinbarungssystems begleiten wir Sie pragmatisch und wirksam. Folgende Schritte haben sich bewährt:

  1. Analysieren der Ausgangssituation: Erfahrungen, Führungsverständnis, Instrumente
  2. Definieren der Ziele des Zielvereinbarungsinstrumentes
  3. Strategie-Check mit dem Management
  4. Kennzahlen definieren
  5. Zielvereinbarungssysteme entscheiden, konzipieren und Leitfaden erstellen
  6. Zielvereinbarung mit der ersten Führungsebene
  7. Führungskonferenz: Vorstellung und Planung weiterer Umsetzung
  8. Zielvereinbarung mit den weiteren Führungskräften
  9. Schulung der Führungskräfte
  10. Auswertung und permanente Verbesserung