Die Lernwerkstatt - praxisnah voneinander und miteinander lernen

Die Lernwerkstatt ist eine geeignete Methode, um das existierende Wissen einer Organisation zu geteiltem Wissen zu machen. Dabei wird in einem aktiven und praxisorientierten Lernprozess das in der Organisation vorhandene Wissen mit interaktiven Methoden systematisch und intensiv miteinander ausgetauscht.

Wir haben Lernwerkstätten für einzelne Produktionswerke, für ganze mittelständische Unternehmen und für einzelne Konzernbereiche durchgeführt. In der Regel nehmen dabei Mitarbeiter aus allen Bereichen teil.

Für alle Beteiligten ist es immer wieder überraschend, wie leicht es im direkten Dialog fällt, Wissen zu teilen und wie ergiebig es ist, in Workshops gemeinsam Ideen zu generieren und unterschiedliche Blickwinkel zu nutzen.

Keine Lernwerkstatt ist wie die andere. Immer jedoch gibt es einen mehrfachen Nutzen:

  • direkte Vermehrung von geteiltem Wissen
  • positive Lernerfahrung
  • Weiterentwicklung der Zusammenarbeit
  • tieferes Verständnis vom Lernen als Erfolgsfaktor
  • Schaffung von neuen Vernetzungen und Strukturen
  • Verbesserung von Abstimmungsprozessen

Somit haben Lernwerkstätten einen kurzfristigen Nutzen und sind zudem ein Meilenstein auf dem Weg zu einer lernenden Organisation.