Die 6 wesentlichen Erfolgsfaktoren für Dialogkonferenzen

Gesamtprozess
Die Konferenz ergibt mit den ihr vorgelagerten und nachgelagerten Maßnahmen einen wirkungsvollen Entwicklungsprozess für ihr Unternehmen. Praxisrelevanz und Umsetzungsstärke sind für den Gesamtprozess entscheidend.

Maßgeschneidertes Design
Ihre Ziele bestimmen den inhaltlichen roten Faden, den emotionalen Spannungsbogen und die angewandten Methoden. Es gibt keine Festlegung auf Standardformate wie Zukunftskonferenz, Worldcafe, RTSC u. a. Im Fokus steht der Dialog der Teilnehmer mit Kollegen und Vorgesetzten.

Methoden: dialogisch und erlebnisreich
Der direkte und lebendige Austausch mit Kollegen und Vorgesetzen wird strukturiert, zielgerichtet und aktivierend durchgeführt. So entsteht eine hohe Dialogqualität für gemeinsames Verständnis und Commitment.

Führungskräfte / Führungsteam
Alle Führungskräfte nehmen in der Konferenz eine aktive Rolle ein. Sie sind Vorbild und Treiber der gewünschten Entwicklung. Sie agieren abgestimmt und verantwortlich für die Inhalte. Klare Kernbotschaften, mediale Aufbereitung sowie persönliche Performance sichern eine nachhaltige Wirkung.

Setting
Das Setting ermöglicht Interaktivität und effizientes Arbeiten in Kleingruppen, den Dialog untereinander und den Dialog zwischen Führungskräften und den Teilnehmern.

Professionelle Moderation
Die Moderation von Dialogkonferenzen ist eine eigene Disziplin und unterscheidet sich wesentlich von journalistischer Moderation oder Kleingruppenmoderation.